MEHR VIDEOS

CAS Influencer Management

Kurzbeschrieb

Influencer haben sich als Teil moderner Unternehmenskommunikation längst etabliert. Denn sie bedienen exakt definierte Zielgruppen mit Content auf allen Kanälen. Dabei agieren sie nicht alleine: Rund um sie haben sich spezialisierte Agenturen gebildet – und Unternehmen suchen ihrerseits Mittel und Wege, geeignete Influencer in ihren Reihen aufzunehmen. Was allerdings fehlt, ist das spezifische Know-how und eine Professionalisierung der Disziplin Influencer-Marketing. Hier setzt dieser Lehrgang ein: Er bietet die erste ganzheitliche akademische Ausbildung für alle Führungskräfte, die sich strategisches Fachwissen rund um alle Facetten der Influencer-Kommunikation aneignen wollen.

Diesen CAS-Lehrgang führen wir in Partnerschaft mit der HWZ Hochschule für Wirtschaft in Zürich durch. Weiter unterstützen uns führende Influencer und Influencer-Agenturen wie Melanie Balasopulos und Kingfluencers.

 

Dozentinnen und Dozenten

  • Prof. Dr. Ivo Hajnal, Studienleitung und SR-Präsident Stiftung Text Akademie
  • Melanie Balasopulos, Co-Studienleiterin, Founder und CEO SO/IN Agentur für Influencer Marketing
  • Urs Gredig, Journalist und Chefredaktor
  • Hadrien Jean-Richard, Social-Media-Experte und Fotograf
  • Ana Kummer, Influencerin – Leiterin Influencer-Marketing
  • Christian Reiter, Experte Influencer-Marketing
  • Peter Wolf, Technologie Scout und Fachjournalist

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Der Lehrgang CAS Influencer Management richtet sich grundsätzlich an professionelle Kommunikatoren, die sich ein ganzheitliches Verständnis von Influencer-Kommunikation aneignen wollen. Er spricht unter anderem die folgenden Personen an:

  • Content-Marketing-Experten in Unternehmen, die Influencer-Content gezielt nutzen wollen
  • Führungspersonen von Agenturen, die ihr Dienstleistungsangebot um Influencer-Kommunikation erweitern wollen
  • Verlagsmanager, die Influencer zur Ergänzung des Redaktionsteams einsetzen wollen
  • Influencer, die sich professionalisieren und entsprechende Managementkompetenzen aneignen wollen
  • Quereinsteiger aus Marketing, Werbung, PR oder Journalismus, die selbst als Influencer tätig sein wollen

Kompetenzen und Karrieremöglichkeiten

Absolventen des Lehrgangs verstehen Influencer-Marketing als professionelle Kommunikationsdisziplin auf allen Ebenen und konzipieren und steuern Influencer-Kampagnen für B2C wie B2B strategisch. Sie integrieren Influencer-Content in den bisherigen Kommunikationsfluss und setzen ihn crossmedial ein. Zudem erkennen und nutzen sie entsprechende Geschäftsmodelle für Influencer-Kommunikation und setzen Influencer entlang der gesamten Customer Journey markengerecht ein.

Daher bietet sich Absolventen des Lehrgangs die Chance, als Experten Führungsaufgaben rund um Influencer-Kampagnen zu übernehmen oder eine aufstrebende Kommunikationsdisziplin in ihrem Umfeld zu etablieren.

Inhalt und Abschlussprüfungen

Der Lehrgang CAS Influencer Management umfasst zwei Teile sowie in einem dritten Teil die CAS-Prüfungen.

Teil 1: Influencer-Marketing: Grundlagen – Kommunikationsart, Nutzer, Kanäle

Der erste Teil behandelt die strategischen Grundlagen des Influencer Marketings, die zum Verständnis der Kommunikationsform und ihrem Management erforderlich sind. Er liefert unter anderem psychologisches und ökonomisches Hintergrundwissen rund um Influencer-Kommunikation und -Kampagnen. Zudem gibt er Einblick in die aktuelle Praxis von Influencer-Marketing.

Teil 2: Influencer-Marketing – unterschiedliche Ebenen

Der zweite Teil beleuchtet die vier Ebenen, auf denen sich Influencer-Kommunikation gegenwärtig manifestiert und die im gegenseitigen Zusammenspiel stehen: die Ebene der Unternehmen, der Agenturen, der Medien sowie der Influencer selbst. Er vermittelt so unter anderem Führungs- und Managementkompetenzen, Erlösmodelle, Einsatzbereiche von Influencer-Kampagnen, Instrumente für die ideale Abstimmung von Influencer und Marke oder Einblicke in Big Data zur Kontrolle von Influencer-Kampagnen.

Teil 3: Leistungsnachweis – CAS-Abschlussprüfungen

Der Hochschullehrgang CAS Influencer Management schliesst mit drei schriftlichen Prüfungen ab: konkret mit zwei angewandten Prüfungen sowie einer theoretischen Fachprüfung. Um die Zulassung zu den Prüfungen zu erhalten, verfassen die Teilnehmer im Vorfeld zwei Studienarbeiten. Zudem ist für die Zulassung die Teilnahme an einer Mindestanzahl der E-Classroom-Übungen erforderlich.

Broschüre

Lehrgangsbroschüre als PDF
Lehrgangsbroschüre online Durchblättern

Zulassung, Anmeldung und Kosten

Methodik und Unterlagen

Das theoretische Fachwissen wird im Rahmen einer Studiendokumentation geliefert, die sich aus ausgewählten, aktuellen Fachartikeln zusammensetzt. Anwendungsorientierte Übungen im E-Classroom bilden – wie in allen CAS-Lehrgängen der Text Akademie – das zentrale Element, um das im Unterricht vermittelte Wissen rasch in die Praxis umzusetzen. Die Übungen stützen sich in der Regel auf im Alltag bewährte Checklisten.

Zulassung

Über die Zulassung entscheidet die Studienleitung bei Bedarf nach einem Vorgespräch. Gute Voraussetzungen haben Interessenten mit Branchenerfahrung und/oder einem der folgenden Leistungsnachweise:

  • Content-Marketing-Experten aus Agenturen, Verlagen und Unternehmen
  • Absolventen des CAS Corporate Writer, CAS Content Marketing, CAS Marketing Writer
    oder CAS Corporate Communications
  • Absolventen mit einem der folgenden Abschlüsse: eidg. Fachausweis als PR-Fachmann, Marketingfachmann oder Planer Marketingkommunikation – oder entsprechend höherem Abschluss
  • Interessenten mit abgeschlossenem Studium (Universität oder Hochschule) in einer Kommunikationsdisziplin

Kosten

Der Preis des Hochschullehrgangs CAS Influencer Management beträgt CHF 8'900.– inkl. Basisdokumentation und Prüfungsgebühr.

Beratung und Anmeldung


Für zusätzliche Informationen und Beratung sowie für die Anmeldung wenden Sie sich an:

Schweizerische Text Akademie
Telefon 044 445 19 35, info@textakademie.ch
www.textakademie.ch

Melanie Balasopulos: Influencerin mit sechs Millionen Followern und Buchautorin

Melanie Balasopulos ist Co-Studienleiterin des CAS Influencer Management – und als Influencerin der ersten Stunde sowie als Inhaberin einer Influencer-Agentur mit den Anforderungen an einen solchen Lehrgang bestens vertraut. Die junge Schweizerin mit griechischen Wurzeln hat schon sehr früh entdeckt, welches Potenzial die aufstrebenden sozialen Medien für Unternehmen bergen und welche Mechanismen im neuen Medienzeitalter gelten.

Über ihren Account @myinterior ist Melanie zu einer ernst zu nehmenden Influencerin geworden, obwohl alles spielerisch begonnen hat: Einer ihrer Bekannten befasste sich professionell mit Innendekoration und belieferte sie mit Fotos rund um seine Arbeit. «Ich habe aus Spass begonnen, seine Fotos auf Instagram zu posten, weil ich sie mit meinen Bekannten teilen wollte», erzählt Melanie die Anfänge der Erfolgsgeschichte. Als dann Celebrities wie Jennifer Lopez begannen, Melanie zu folgen, explodierte der Account förmlich – und Melanie legte mit weiteren spezialisierten Influencer-Kanälen wie @myexterior und @myfavhotels nach.

Mittlerweile zählen Melanies Accounts über sechs Millionen Follower, darunter Prominente von Cristiano Ronaldo bis zu Sofia Vergara. Wie sich Influencer-Content weiterverwenden lässt, hat Melanie inzwischen ebenso erkannt – und als Co-Autorin das Buch «Appetizing Design: The World’s Most Beautiful Restaurants» veröffentlicht.