MEHR VIDEOS

Swiss Text Award 2010

Die unzähligen Mails und SMS beweisen es: Die geschriebene Sprache gewinnt an Bedeutung. Das beweisen unter anderem auch die steigenden Ausgaben fürs Corporate-Publishing. Ganz egal, ob für Kundenzeitschriften, Websites, Mailings oder für neue Formate und Vektoren wie Blogs, Twitter, Facebook oder YouTube – überall braucht es professionelle Texte. Doch wie gut sind diese Texte tatsächlich? Die Text Akademie und die HWZ wollen es wissen – mit dem Swiss Text Award. Bei diesem Nachwuchspreis  steht eine moderne deutsche Wirtschaftssprache im Mittelpunkt. Die Jury zeichnet Junior-Texter – und auch Senior-Texter mit der Texterfeder aus.

Gewinner Junior-Texter 2010

Annette Häcki

Gewinnerin Kategorie: Kundenmagazin, Mitarbeitermagazin, Jahresbericht
Projekt: Reportagen für Jahresbericht

Das Triemli verändert sich. So beginnt der Jahresbericht des Stadtspitals Triemli 2009. Es ändert sich aber nicht nur das Triemli, auch die Anforderung an den Jahresbericht passen sich an. Er verlangt nach mehr und mehr schreiberischen Fähigkeiten und Fertigkeiten, mehr als vor fünf Jahren. Daher sind Texterinnen und Texter gefragt, die den Lauf der Zeit interpretieren und den Investoren das geen, was sie brauchen. Nicht blanke Zahlen – Storytelling. Nicht öde Ringhefte – ästhetische Berichte. Annette Häcki trägt mit ihren Reportagen im Jahresbericht genau dazu bei. Ganz im Interesse der Investoren. Und wir zeichnen sie dafür aus – mit der Texterfeder.

Patrick Bucher

Gewinner Kategorie: Mailing, Flyer, Prospekt
Projekt: David gegen Goliath

Die Organisation «David gegen Goliath» steht für die Natur. Ihr neuster Gegner? BP, der Ölkonzern. Wieso die Organisation David gegen Goliath den Konzern boykottiert ist uns klar. Nur wie konnten sie sich Gehör verschaffen? Die Antwort: durch Patrick Bucher. Seine Kleberaktion sprühte vor Witz und Tragik. Zwei Elemente, die sich meistens ausschliessen. Und er überzeugte damit: die Lebensmittel-Konsumenten im Laden und die Jury vom Swiss Text Award. Wir gratulieren zur wohlverdienten Texterfeder!

Jaqueline Achermann

Gewinnerin Kategorie: Website, Digital Publishing
Projekt: Kafi Mümpfeli

Das Kafi für Jung und Alt, wo man so lange sitzen bleiben darf, wie man will. Denn: die Stühle sind aus Leder! Für den Text ihrer Website verpflichtete das Kafi die Junior-Texterin Jacqueline Achermann – und damit die Richtige. Die Webseite ist zielgruppengerecht, urchig und stilvoll getextet und bietet neben der Lust auf Latte Macchiato auch ein kleines Stück Zuhause. Dafür überreichen wir Jacqueline die Texterfeder.

Natascha In-Albon

Gewinnerin Kategorie: Anzeige, Plakat
Projekt: ASW Plakat

Dort wo die Ideen spriessen: Das ist gemäss Natascha In-Albon nicht der Ort, das sind die Köpfe der Werber. Wer eine Texterin wie Natascha hat, hat keine Standort-Nachteile. So leben die Walliser nicht weit weg vom Geschehen, sondern nur hinter einem Berg voller guter Ideen. Und gute Ideen hatte Natascha. Ihre Kreativität und ihr Sinn für ein ästhetisches Plakat gefiel der Jury und deshalb überreichen wir Natascha In-Albon die Texterfeder für die Kategorie Junior-Texter Anzeige / Plakat.

Gewinner Senior-Texter 2010

Sabine Windlin

Gewinnerin Kategorie: Kundenmagazin, Mitarbeitermagazin, Jahresbericht
Projekt: Zum Virus – HIV in der Schweiz

Was ist der HI-Virus? Was bedeutet Aids für eine Liebesbeziehung oder für den Job? Sabine Windlin brachte die Antworten zum Thema HIV und Aids. Auf eine sensible Art schrieb sie Berichte und Erfahrungen von Betroffenen auf, ohne dabei die Kernbotschaft aus den Augen zu verlieren. Nämlich die Prävention. Ihre Texte zeigten Wärme und Nähe, Fakten und Zahlen. Alles verständlich formuliert und gestaltet. Für das Buch «Zum Virus – HIV in der Schweiz» überreichen wir Sabine Windlin die Texterfeder!

Christian Sidow

Gewinner Kategorie: Mailing, Flyer, Prospekt
Projekt: Löwenbräu Black

Wohnen, wo Zürich auch Chicago ist. Mit diesen Worten vergleicht Christian Sidow den Kreis 5 mit den Metropolen dieser Welt und rückte ihn so ins Licht einer kulturträchtigen Wohngegend. Ganz im Sinne des Projekts Löwenbräu Black. In der Broschüre zeigt er nicht nur, dass der Kreis 5 viel zu bieten hat. Er haucht der Broschüre durch seine Zeilen förmlich Leben ein. So wird die Info-Broschüre zur Bettlektüre. Für diese hervorragende Leistung überreichen wir Christian Sidow die Texterfeder.

Petra Van Laak

Gewinnerin Kategorie: Website, Digital Publishing
Projekt: Für Mensch und Umwelt

1974: Die Bundesrepublik Deutschland ruft das Umweltbundesamt UBA ins Leben, zu Beginn der Achtzigerjahre war das grosse Waldsterben. Wie stellt man 36 Jahre Umweltgeschichte übersichtlich dar? Und gewinnt darüber hinaus Aufmerksamkeit im Web? Das UBA wandte sich an Petra Van Laak und bekam, was es brauchte: einen bunten Zeitstrahl, voll bepackt mit sehr gut getexteten Infos, witzigen Animationen und die Grundlage für eine Umwelt-Community. Für diesen sehr kreativen Blog überreichen wir Petra die Texterfeder.

Thomas Meyer

Gewinner Kategorie: Anzeige, Plakat
Projekt: Gesamtarbeit

Damit Zürich seine grauen Hirnzellen anregt, der Priester mit dem High-Society-Girl zusammenfindet und das Sushi so frisch wie möglich wirkt. Für diese Aufgaben war Thomas Meyer der richtige Texter. Als iPhone App, Schaufensterreklame oder Plakat, auf seine witzige und direkte Art vollbrachte Thomas Meyer förmlich kreative Quantensprünge. Er überzeugte nicht nur seine Auftraggeber, sondern auch die Jury vom Swiss Text Award.