MEHR VIDEOS

News

von www.facebook.com/textakademie

Posts, Videos, Bilder und mehr
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
25.04.2017, 14:16 Uhr

SPRACHASSISTENT(IN) ALEXA – AKTUELLE STUDIE

Wie reibungslos funktioniert Alexa – das Amazon-Gegenstück von Siri? Eine aktuelle Studie erhebt Stärken und Schwächen.

http://www.eresult.de/fileadmin/Downloads/downloads/Ergebnisbericht_Studie_zu_digitalen_Sprachassistenten.pdf

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
13.04.2017, 14:10 Uhr

Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt) in Luzern: Start am 29. April 2017
ANDRI PERL: «ES IST SPANNEND ZU SEHEN, WIE SICH TEXT AUF DER BÜHNE VERLEBENDIGT»

Schriftsteller und Text-Akademie-Dozent Andri Perl hat die Geschichte des Stadthalters Pontius Pilatus fürs Theater neu erzählt – nach dem russischen Roman «Meister und Margarita». Zweieinhalb Jahren lang schrieb er am Konzept, nun feierte das Theaterstück am 8. April 2017 seine Uraufführung im Stadttheater Chur. Wir haben Andri Perl während der Generalprobe zum Gespräch getroffen. Er hat uns verraten, was ihn an diesem Projekt besonders fasziniert hat, wie seine Arbeit mit den Schauspielern gewesen ist und wieso die Verständlichkeitsregeln besonders im Theater wichtig sind.

Der nächste Professional Writing Workshop startet am 29. April 2017 in Luzern im Hotel Radisson Blu. Direkt am Bahnhof Luzern. Es sind noch Plätze frei!

Gerne beraten wir Sie am Telefon unter 044 445 19 35 oder am Informationsabend in Luzern am 21. April 2017 im Hotel Radisson Blu.

Anmeldung und Information:
info@textakademie.ch / 044 445 19 35
www.textakademie.ch/professional-writing-workshop

Schweizerische Text Akademie
Length 05:27
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
10.04.2017, 10:32 Uhr

Professional Writing Workshop in Zürich/Luzern – Start: 28./29. April 2017
KILLERPHRASEN

"Ist das Ihr Ernst?" – Fragen wie diese töten jegliche Kreativität am Arbeitsplatz und sind als "Killerphrasen" bekannt. Do wie lassen sie sich entkräften?

http://www.spiegel.de/karriere/gespraechsfuehrung-im-buero-so-kontern-sie-killerphrasen-a-1141657.html

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
07.04.2017, 11:21 Uhr

Professional Writing Workshop in Luzern – Start: 29. April 2017
EXECUTIVE ANDY LANZONE: «DIE UMGEKEHRTE TEXTPYRAMIDE VERBESSERT DAS GOOGLE RANKING»

Googles Algorithmen sind ihr Geheimnis. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Suchmaschine für eine Anfrage so präzise Ergebnisse wie möglich liefert. Andy Lanzone ist Schreibwerkstatt-Absolvent und Head of Digital Marketing and Communications bei SIX Payment Services in Zürich. Er sieht in der umgekehrten Textpyramide – die wichtigsten Informationen zuoberst auf der Website – eine entscheidende Suchmaschinenoptimierung. Im Gespräch erzählt er Akademie.tv zudem, vor welchen Herausforderungen er als SEO-Verantwortlicher steht.

Die nächsten Professional Writing Workshops starten am 28. April 2017 in Zürich und am 29. April 2017 in Luzern. Es sind noch Plätze frei!

Information und Anmeldung:
info@textakademie.ch / 044 445 19 35
www.textakademie.ch/professional-writing-workshop

https://www.youtube.com/watch?v=gjV8eevkGJI

Noé Tondeur
Noé Tondeur

Pyramiden-Prinzip adaptiert auf SEO.

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
06.04.2017, 10:05 Uhr

Professional Writing Workshop in Luzern – Start: 29. April 2017
APOSTROPH'S RÄCHER

Endlich schreitet jemand zur Tat! Im englischen Bristol übt ein Grammatikwächter Selbstjustiz und beseitigt falsche Apostrophe. "Apostroph's Rächer" sozusagen.

http://www.bbc.com/news/uk-39459831

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
03.04.2017, 16:48 Uhr

Professional Writing Workshop in Luzern – Start: 29. April 2017
KEIN KRITISCHER JOURNALISMUS?

Unternehmen beschäftigen eine wachsende Zahl an Journalistinnen und Journalisten. Kein Zweifel, das sog. 'Content Marketing' boomt. Doch hat diese Entwicklung auch ihre Schattenseiten? – Erste kritische Stimmen werden laut.

http://www.tagesspiegel.de/medien/content-marketing-mit-den-mitteln-des-journalismus/19601968.html

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
29.03.2017, 12:41 Uhr

Professional Writing Workshop in Luzern – Start: 29. April 2017
CALL TO ACTION

Wie nehmen Texte ihre Appellfunktion am Besten wahr? – Einige sinnvolle Tipps …

http://www.email-marketing-forum.de/Fachartikel/details/1712-Call-to-Actions-Ansprache-und-Platzierung/137831

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
27.03.2017, 10:16 Uhr

Professional Writing Workshop in Luzern – Start: 29. April 2017
FALSCHE BEWERTUNGEN ENTDECKEN

Wie entdeckt man falsche Produktbewertungen auf dem Internet? – Unter anderem anhand klarer stilistischer Hinweise …

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/fuenf-sterne-da-stimmt-was-nicht/story/13907017

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
24.03.2017, 11:22 Uhr

Professional Writing Workshop in Luzern – Start: 29. April 2017
GUSTAVO DE FREITAS: EIN MUSIKER WIRD MARKETINGLEITER

Gustavo de Freitas hat in Bukarest Musik studiert und spielt von Zeit zu Zeit bei den Zürcher Symphonikern die 1. Violine. Seit September 2016 ist er Marketingleiter beim Musikkollegium Winterthur. Für diesen Traumberuf hat er sich gegen 132 Kandidatinnen und Kandidaten durchgesetzt – dank seiner Leidenschaft für Musik und den E-Classroom-Tests aus dem Studiengang CAS Marketing Writer und dem Professional Writing Workshop.

Der nächste Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt) startet am 28. April 2017 in Zürich und am 29. April 2017 in Luzern im Hotel Radisson Blu. Direkt beim Bahnhof Luzern. Das Besondere in Luzern: Wenn Sie mit dem Zug anreisen, reisen Sie kostenlos!

Anmeldung und Information:
info@textakademie.ch / 044 445 19 35
www.textakademie.ch/schreibwerkstatt

https://www.youtube.com/watch?v=3vTuztRKFcM

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
20.03.2017, 7:53 Uhr

Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt): ab 29. April 2017 in Luzern

SPRACHANALYSEN IM TREND

Sprachanalysen in Wirtschaft und Politik liegen im Trend. Der Tagesanzeiger versucht, verbale Aggressivität bei europäischen Parteien in Zahlen zu packen.

http://interaktiv.tagesanzeiger.ch/2017/faschismus-check/?nosome

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
13.03.2017, 11:13 Uhr

Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt): ab 29. April 2017 in Luzern
DIE 4 P'S DES MAREKETING WRITING

Die vier P's sind als Entsprechung der AIDA-Formel vor allem in Übersee beliebt. Eine aktuelle Erläuterung findet sich bei …

http://www.email-marketing-forum.de/Fachartikel/details/1710-So-hilft-das-4P-Konzept-bei-der-Conversion-Optimierung/137506

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
10.03.2017, 11:57 Uhr

Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt): ab 29. April 2017 in Luzern
CORPORATE WRITER IN DEN SOCIAL MEDIA

Die Social Media funktionieren schnell, zielgerichtet, multimedial. Peter Brun ist CCO bei der Kuoni Group in Zürich. Er weiss, welche Vor- und Nachteile in der schnellen Kommunikationssphäre Web 2.0 liegen. Auch Corporate Writer, die Journalisten der Unternehmen, müssen sich zunehmend nicht nur um Medienmitteilungen und Reportagen kümmern, sondern auch um Facebook- und Twitter-Beiträge.

Erstausstrahlung: 30.10.2015

Die nächsten Professional Writing Workshops starten am 28. April 2017 in Zürich und am 29. April 2017 erstmals in Luzern. Es sind noch Plätze frei.

Information und Anmeldung:
info@textakademie.ch / 044 445 19 35
www.textakademie.ch/schreibwerkstatt

https://www.youtube.com/watch?v=-MaGFRn6578

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
08.03.2017, 18:29 Uhr

CAS Corporate Writer: Start 15. Juni 2017
STORYTELLING: ONLINE-KURS
Geschichten stehen in der Unternehmenskommunikation hoch im Kurs. Wer eine knackige Einführung ins Storytelling sucht, sollte einen Blick in den von Pixar initiierten Lehrgang werfen.

https://www.khanacademy.org/partner-content/pixar/storytelling/

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
07.03.2017, 16:09 Uhr

Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt): ab 29. April 2017 in Luzern
«DIE WÖRTER SIND BEIM SCHREIBEN MEINE MIMIK»

Schreibwerkstatt-Absolventin Cornelia Holzer erzählt uns, wie die Schreibwerkstatt ihre Schreibweise geprägt hat. Im Gespräch teilt sie sich neben der Sprache durch ein Lächeln, ein Nicken oder ein Blinzeln mit. Beim Schreiben hat sie Wörter und Satzzeichen.

Text Akademie. Die Schreibwerkstatt vermittelt das verständliche Schreiben. Weshalb ist es für Sie wichtig, dass Ihre Texte verständlich geschrieben sind?

Cornelia Holzer: Wenn ich schreibe, will ich verstanden werden. Ich will etwas mitteilen. Bei persönlichen Gesprächen unterstützt mich dabei meine Gestik und Mimik. Auf diese Weise hebe ich gewisse Botschaften hervor. Meine Augen werden grösser, wenn ich etwas Wichtiges mitteile. Mein Schmunzeln signalisiert Zustimmung. Beim Schreiben funktioniert das anders. Beim Schreiben sind die Wörter meine Mimik. Die anreizstarken Wörter sind dann meine leuchtenden Augen, der Satzbau mein Sprechrhythmus. Je mehr ich die Leser fesseln kann, desto mehr verstehen sie die Botschaften.

Text Akademie: Wo und wie wenden Sie die Erkenntnisse aus der Schreibwerkstatt in Ihrem Berufsalltag an?

Cornelia Holzer: Tagtäglich. Und überall. Die Kommaregeln sind meine ständigen Begleiter. Ich versuche, mich auch bei täglichen Texten wie E-Mails oder kurze Informationsschreiben an die Verständlichkeitsregeln zu halten. Und rufe sie mir immer wieder ins Gedächtnis.

Text Akademie: Haben Sie einige der Verständlichkeitsregeln schon vor dem Unterricht gekannt und angewendet?

Cornelia Holzer: Nein. Ich schrieb mich ziemlich spontan für die Schreibwerkstatt an der Schweizerischen Text Akademie ein. Von Prof. Dr. Ivo Hajnal und Franco Item hatte ich zwar schon vorher gehört, aber die Regeln kannte ich noch nicht. Es war alles ziemlich neu für mich.

Text Akademie: Vor allem für die Quereinsteiger sind die vielen Regeln am Anfang etwas verwirrend. Prof. Dr. Ivo Hajnal und Franco Item machen aber die Erfahrung, dass die Studierenden mit der Zeit die Verständlichkeitsregeln automatisch anwenden. Im Prinzip wie das Kuppeln, Bremsen und Beschleunigen beim Autofahren.

Cornelia Holzer: Es ist so. Die Übung macht den Meister. Ich habe immer Schwierigkeiten mit den Zeiten gehabt. Seit der Schreibwerkstatt habe ich meine langjährige Fehde mit dem Präteritum und Perfekt beendet. Ich schreibe jetzt nicht mehr willkürlich, sonder ich überlege jetzt genau, ob ich berichte oder erzähle – gemäss den Regeln zur Logik.

Text Akademie: Sie haben in der Schreibwerkstatt mit dem Studienbuch «Schreiben und Redigieren – auf den Punkt gebracht!» gearbeitet. Wie hat das Buch Ihre Ansicht vom verständlichen Schreiben mitgeprägt?

Cornelia Holzer: Das Buch hat mir das verständliche Schreiben sehr nahe gebracht – mich sehr geprägt! Am Anfang habe ich nicht gewusst, wo mir der Kopf steht. Wir haben im Unterricht auf so viele Reglen achten müssen. Regeln wie: Keine Modalverben, kurze Sätze, nur aktiv schreiben. Mir ist gar nicht bewusst gewesen, was es eigentlich bedeutet, verständlich zu schreiben. Und was damit verbunden ist. Wer verständlich schreiben will, hat viel zu lernen. Und hat nie ausgelernt.

------------------------------------------

Erstveröffentlichung: 18.07.2012

Die nächsten Professional Writing Workshops (Schreibwerkstatt) starten am 28. April 2017 in Zürich und am 29. April 2017 in Luzern. Es sind noch Plätze frei!

Information und Anmeldung:
info@textakademie.ch / 044 445 19 35
www.textakademie.ch/schreibwerkstatt

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
06.03.2017, 17:16 Uhr

CAS Corporate Writer: Start 15. Juni 2017
SEO ADIEU!
Die klassischen Schreibtechniken, um Suchmaschinen auf sich aufmerksam zu machen, haben endgültig ausgedient. Was heute zählt, sind gute Texte, Bilder und Videos.

https://onlinemarketing.de/news/10-seo-learnings-searchmetrics-summit-2017

Zyad M. Akawi
Zyad M. Akawi

Aber aber aber...da muss man ja wieder den ganzen Text lesen!?!?!?! 😂🤔👏👍