MEHR VIDEOS

News

von www.facebook.com/textakademie

Posts, Videos, Bilder und mehr
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
10.04.2018, 15:47 Uhr

Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt) Luzern: ab 14. April 2018
DAS VERRÄTERISCHE «ICH»

Eine aktuelle Studie der Universität Arizona belegt: Wer häufig in der 1. Person schreibt – also allzu oft «ich, mich, meine usw.» verwendet – verrät eine Neigung zu Depressionen und negativen Emotionen. Näheres unter https://goo.gl/3dSvpq. Wir raten daher, in E-Mails, Bewerbungsschreiben oder Präsentationen die 1. Person nur mit Bedacht zu wählen.

Einmal mehr zeigt sich damit, dass unsere Sprache Ungeahntes über uns verrät. Genau deshalb steht in unserem Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt) die Wirkung von Sprache im Mittelpunkt. Das Gelernte lässt sich nicht nur direkt im beruflichen Schreiben, sondern ebenso in eigener Sache – etwa beim heute unerlässlichen Personal Branding – einsetzen.

Der nächste Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt) startet am Samstag, 14. April 2018, in Luzern. Im Kursgeld von CHF 1999.- enthalten ist eine persönliche Laufbahnberatung. Für die Laufbahnberatung vereinbaren Sie direkt mit Daniel Sager einen Termin. Daniel Sager ist Laufbahn- und Outplacementberater aus Luzern. Das Beratungsgespräch einschliesslich einer Potenzialanalyse dauert rund einen halben Tag.

Sind Sie interessiert? Ralph Kohler berät Sie gerne am Telefon unter 044 445 19 35.

Weitere Informationen:
www.textakademie.ch/professional-writing-workshop
www.danielsager.ch

https://goo.gl/3dSvpq.

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
09.04.2018, 15:11 Uhr

Professional Writing Workshops (Schreibwerkstatt): ab 13. April 2018

PRÄSENTATION: POWERPOINT ADE?

Eine gute Sammlung von Alternativen zu Powerpoint bei https://www.tagesanzeiger.ch/digital/computer/wie-sie-der-folienhoelle-entkommen/story/28899213.

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
06.04.2018, 11:02 Uhr

Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt): ab 14. April in Luzern
EXECUTIVE NICOLE HESS: WER TEXTEN KANN, PLANT BESSER

Der «rote Faden» führt nicht nur die Leser durch eine Text, er zieht sich auch durch die Arbeitsplanung von Kommunikationsleiterin Nicole Hess. In der Weiterbildung zum MAS in Corporate Writing & Publishing hat sie gelernt, zielsicher zu schreiben. Aber nicht nur: Die Weiterbildung habe ihre Art zu denken geprägt.

Wollen Sie professionell schreiben lernen? Die nächsten Professional Writing Workshops (Schreibwerkstatt) starten am 13. April 2018 in Zürich und am 14. April 2018 in Luzern.

Anmeldung und Information:
info@textakademie.ch / 044 445 19 35
www.textakademie.ch/professional-writing-workshop

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
29.03.2018, 16:34 Uhr

Kostenlose, persönliche Laufbahnberatung für alle Text-Akademie-Studenten: Premiere 14.4.18 Schreibwerkstatt Luzern

LAUFBAHNBERATUNG FÜR MEHR BERUFLICHE PERSPEKTIVEN
Eine Berufskarriere ist kaum noch planbar. Vielmehr sind Arbeitnehmer heutzutage in fast allen Branchen von stetig wechselnden Verhältnissen oder gar von Jobverlust bedroht.

Umso mehr ist es erforderlich, sich auf dem Arbeitsmarkt ideal zu positionieren. Der erste Schritt hierzu ist eine professionelle Laufbahnberatung. Die Stiftung Text Akademie bietet allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern daher eine umfassende Beratung beim erfahrenen Laufbahncoach Daniel Sager – und übernimmt die Kosten!

Text Akademie: Daniel Sager, weshalb ist eine Laufbahnberatung heute das Wichtigste im Arbeitsleben?

Daniel Sager: Nur wenn wir genau wissen, wo unsere Stärken und Schwächen liegen, können wir auf den stetigen Wandel der Wirtschaft rasch und richtig reagieren. Wandlungsfähigkeit ist heutzutage eine entscheidende Kompetenz auf dem Arbeitsmarkt.

Die meisten von uns investieren viel Zeit in die Planung unserer Ferien und unserer Hobbies. Aber es fällt uns schwer, unser Berufsleben zu planen. Wieso kontaktieren wir nicht periodisch einen Laufbahncoach für eine Standortbestimmung? Dort konfrontieren wir uns mit folgenden drei Fragen:

«Ist es Zeit für einen Schritt nach oben?»,
«Ist es Zeit für eine Anpassung meines Arbeitsstils?» oder
«Ist es Zeit zu gehen?».

Text Akademie: Was ist der häufigste Fehler, den Berufstätige bei der Neuorientierung machen?

Daniel Sager: Viele Berufstätige sind ungeduldig und nehmen gerne Abkürzungen. So versuchen sie, einige Phasen bei der beruflichen Neuorientierung zu überspringen. Das funktioniert jedoch nicht. Als Konsequenz von solchen vermeintlichen Abkürzungen sind die Ergebnisse unbefriedigend. Sprich: Das Resultat ist bloss die nächste berufliche Warteschleife.

Lesen Sie das gesamte Interview im Blog der Text Akademie:
http://blog.textakademie.ch/laufbahnberatung-gegen-arbeitslosigkeit/

Die nächsten Professional Writing Workshops (Schreibwerkstatt) starten am 13. April 2018 im Technopark Zürich und am 14. April in Luzern - im Hotel Radisson Blu. Es sind noch Plätze frei.

Information und Anmeldung:
info@textakademie.ch / 041 445 19 35
www.textakademie.ch/professional-writing-workshop
www.danielsager.ch

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
26.03.2018, 20:45 Uhr

Professional Writing Workshops (Schreibwerkstatt): ab 13. April 2018
BAFALIYAFADONGJICHAN??
Immer wieder lustig: Produktnamen, die in einer Sprache funktionieren, bedeuten in einer anderen oft etwas ganz anderes …

https://www.heise.de/tp/features/Globalisierung-in-der-Namensfalle-3940582.html

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
23.03.2018, 11:20 Uhr

Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt) Luzern, ab 14. April 18
PROFESSIONELL SCHREIBEN LERNEN PLUS PERSÖNLICHE LAUFBAHNBERATUNG

Sind sie bereit für den digitalen Wandel? Schreiben Sie professionell fürs Corporate-Web und die Social Media? Sicher ist: Professionelles Schreiben ist lernbar und wichtig für Ihre «digitale Fitness». Wie fit Sie für den digitalen Wandel tatsächlich sind, zeigt sich Ihnen bei einer persönlichen Analyse beim Laufbahn- und Outplacementberater Daniel Sager aus Luzern.

Der viertägige Professional Writing Workshop der Stiftung Text Akademie findet im Hotel Radisson Blu statt. Vom Samstag, dem 14. April bis 5. Mai. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen an vier Samstagen das Handwerk des professionellen Schreibens.

LAUFBAHNBERATUNG, LAPTOP UND FACHBUCH – ALLES FÜR CHF 1999.-

Im Kursgeld von CHF 1999.- enthalten ist Ihre persönliche Laufbahnberatung, ein vollausgerüsteter Pad (wie ein iPad; für alle Lehrmittel) und das Fachbuch «Schreiben und Redigieren – auf den Punkt gebracht».

Für die Laufbahnberatung vereinbaren Sie direkt mit Daniel Sager einen Termin. Daniel Sager ist Laufbahn- und Outplacementberater aus Luzern. Das Beratungsgespräch einschliesslich einer Potenzialanalyse dauert rund einen halben Tag. http://www.danielsager.ch

VIDEO-LEKTIONEN BEI TERMIN-SCHWIERIGKEITEN

Der Professional Writing Workshop 4/2018 in Luzern ist eine «virtuelle Schreibwerkstatt». Das heisst: Sie können einzelne Direktunterrichtstage auch von zu Hause aus absolvieren – im E-Classroom und in Videolektionen.

Sind Sie interessiert? Ralph Kohler berät Sie gerne am Telefon oder bei einem persönlichen Gespräch in Zürich. Sie erreichen ihn unter 044 445 19 35 und kohler@textakademie.ch.

Anmeldung und Information:
info@textakademie.ch / 044 445 19 35
www.textakademie.ch/professional-writing-workshop
Broschüre: http://www.danielsager.ch

PS: Haben Sie gewusst? Sind Sie mit einem der Professional Writing Workshops nicht zufrieden, erstatten wir Ihnen das volle Kursgeld zurück.

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
21.03.2018, 13:47 Uhr

Professional Writing Workshops (Schreibwerkstatt): ab 13. April 2018
CHILLEN HEUTE AUF DEM RADAR?

Das Web-Magazin HelloZurich startet eine Umfrage: Welches sind die nervigsten Wörter der schweizerdeutschen Umgangssprache. Die Liste ist bereits ansehnlich …

https://www.hellozurich.ch/de/aktuell/wer-das-sagt-ist-doof.html

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
19.03.2018, 17:24 Uhr

Professional Writing Workshops (Schreibwerkstatt): ab 13. April 2018
ICH-BEZOGENE SPRACHE DEUTET AUF NEGATIVE EMOTIONEN

Wer unseren Workshop absolviert, weiss: Sprache verrät mehr über uns selbst, als es uns lieb ist.
Nun bestätigt eine aktuelle Studie: Der häufige Gebrauch von "ich, mich, mein usw." deutet auf negative Gefühle und Angst:
"Self-referential language using first-person singular pronouns may … be … construed as a linguistic marker of general distress proneness or negative emotionality rather than as a specific marker of depression."

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
16.03.2018, 10:31 Uhr

Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt): ab 14. April 2018 in Luzern
KREATIVITÄT BRAUCHT FREIRAUM

«Es könnte gut sein, dass das Schreiben die eigentliche Ausdrucksform meiner Kreativität ist», sagt Yanne Balzer. So genau lässt sich das gar nicht sagen, denn eine Reduktion auf das Schreiben würde ihr bei Weitem nicht gerecht.

Das ganze Porträt finden Sie unter: http://blog.textakademie.ch/kreativitaet-braucht-freiraum/

Erstveröffentlichung: 20. Mai 2016

Möchten Sie ebenfalls Schreibprofi werden? Die beiden nächsten Professional Writing Workshops (Schreibwerkstatt) starten am 13. April 2018 in Zürich und am 14. April 2018 in Luzern. Neu: Sie können den Professional Writing Workshop komplett im Fernstudium absolvieren.

Information und Anmeldung:
info@textakademie.ch / 044 445 19 35 19
www.textakademie.ch/professional-writing-workshops

Broschüre: http://blog.textakademie.ch/kreativitaet-braucht-freiraum/
Kompetenzblatt Professsional Writing Workshop: http://blog.textakademie.ch/kreativitaet-braucht-freiraum/

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
13.03.2018, 16:22 Uhr

DARF ICH EINE KUNDIN MIT "KUNDE" ANSPRECHEN?

Das Thema "gleichgeschlechtliche Benennung" ist für Unternehmen von besonderer Bedeutung. In Deutschland flammt die Diskussion nach einer Entscheidung des höchsten Gerichtshofs wieder auf.

http://www.spiegel.de/karriere/kundin-urteil-des-bgh-pro-und-contra-a-1197894.html

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
12.03.2018, 7:19 Uhr

Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt): ab 13. April 2018
CHARMANT = BAUFÄLLIG?

In unseren Workshops gehen wir immer wieder gerne auf Fachsprachen ein: so etwa auf die Sprache von Immobilieninseraten, der sich der TagesAnzeiger liebevoll widmet.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/bellevue/lichtdurchflutete-luegen/story/22396122

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
09.03.2018, 13:56 Uhr

Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt): ab 13. April 2018
«GUTE SCHREIBE IST IM JOURNALISMUS WIE IN DER PR GEFRAGT»

Weiss ein Journalist mehr zu erzählen als ein Corporate Writer? Marcel Niedermann beantwortet diese Frage. Er befasste sich früher in Agenturen mit PR-Texten, jetzt schreibt er als Journalist für die breite Öffentlichkeit.

Text Akademie: Marcel Niedermann, Sie haben früher als PR-Berater gearbeitet, heute sind Sie Journalist fürs Schweizer Radio und Fernsehen in St. Gallen. Wie war für Sie der Wechsel vom PR-Berater zum Journalisten?

Marcel Niedermann: Ich bin ein politischer Mensch, der sich für wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge interessiert. Deshalb war für mich irgendwann einmal klar: Das kann ich in der ganzen Breite nur als Journalist ausleben. Die Themen, über die ich als Journalist berichte, sind aktuell und beschäftigten die Menschen. Als PR-Berater sind die Botschaften häufig nur für eine klar abgegrenzte Zielgruppe relevant. Und sie sind einseitig, da der Absender ja seinen Standpunkt vermitteln will.

Text Akademie: Wo ist das Geschichtenerzählen wichtiger: im Journalismus oder in der PR?

Marcel Niedermann: Bei beiden Berufsbildern ist ein Sensorium für Geschichten gefragt. Im Vergleich zur PR-Branche, in der man häufig Branchenthemen vertieft, sind im Journalismus Zusammenhänge, ein Gespür dafür, was die Menschen umtreibt und vor allem viel Neugier gefragt. Dieses Gespür braucht der Corporate Writer allerdings auch. Kurz gesagt: Gute Schreibe unterscheidet sich kaum – egal ob für PR-Publikationen oder Journalismus.

Text Akademie: Welche Herausforderungen im Schreibhandwerk haben Sie als PR-Berater gemeistert, die es in Ihrem heutigen Job als Journalist nicht mehr gibt?

Marcel Niedermann: Als Journalist bleibe ich sachlich neutral, ausser bei Kommentaren, wo die eigene Meinung explizit gefragt und entsprechend auch deklariert ist. PR-Texte dienen einer Absicht, und zwar derjenigen des Absenders. Sie sind einseitig geprägt. Ein weiterer Unterschied ist die inhaltliche Tiefe. Ein PR-Berater wird bestenfalls zum Wissensträger bei einem bestimmten Thema. Entsprechend tief arbeitet er sich ein. Als Journalist erfasst man ein Thema in seiner Breite und legt die unterschiedlichen Positionen dar.

Text Akademie: Aus der Sicht eines Journalisten: Welche schreiberischen Raffinessen vermissen Sie in den Texten der Corporate Communication?

Marcel Niedermann: Ich glaube, dass es sehr viele geschickte Corporate Writers in der Unternehmenskommunikation gibt. Dies hat auch damit zu tun, dass Unternehmen stark in gute Leute investieren. Zunehmend arbeitet die Unternehmenskommunikation auch mit Bewegbild – das heisst Videos. Bei den dazugehörigen Sprechtexten höre ich oft noch Mängel.

-----------------------------

Wollen Sie das professionelle Schreiben lernen? Die nächsten Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt) startet am 13. April 2018 in Zürich und am 14. April 2018 in Luzern.

Information und Anmeldung:
info@textakademie.ch / 044 445 19 35
www.textakademie.ch/professional-writing-workshops

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
09.03.2018, 12:22 Uhr

CAS Storytelling & Branding: heute mit Simon Libsig. Wie setzen wir die Sprache in Corporate Stories ein? Unsere Studentinnen und Studenten wissen es. #schweizerischetextakademie #simonlibsig #story #corporate #weiterbildung #marken #hwz #geschichten #wortspiel @ Schweizerische Text Akademie

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
05.03.2018, 12:32 Uhr

Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt): ab 13. April in Zürich und Luzern
AUS DER PERSPEKTIVE DES NUTZERS FORMULIEREN

Klassisches Marketing redet über die Leistungen eines Angebots – und verliert die Kundensicht völlig aus den Augen. Zielgerichtet Schreiben und Publizieren nimmt die entgegengesetzte Perspektive ein.

https://www.wuv.de/digital/warum_es_beim_content_marketing_nicht_aufs_produkt_ankommt

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
02.03.2018, 12:05 Uhr

Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt): ab 13. April in Zürich
ABSOLVENTIN PETRA CAVIEZEL-NIGG: «NUN WIRKEN DIE WORTE, WIE ICH WILL»

Es fasziniert mich, was Worte bewirken können. In der Schreibwerkstatt habe ich gelernt, wie meine Worte wirken und wie ich die Aussage im Text genau steuere. Das war ein echter Aha-Effekt! Seit dem Workshop fällt mir erst auf, wie viele Aussagen in endlos langen – oder mit Floskeln gespickten – Sätzen untergehen. Ich schreibe nun viel klarer und direkter als vorher. Dank den einfachen Regeln aus der Schreibwerkstatt liefere ich rasch professionelle Texte. So macht das Schreiben noch mehr Freude. Petra Caviezel-Nigg

Petra Caviezel-Nigg arbeitet in der Organisation der HTW Chur und ist selbstständige Texterin. Zudem absolviert sie den MAS Corporate Writing & Publishing an der Schweizerischen Text Akademie.

Möchten Sie ebenfalls Schreibprofi werden? Die beiden nächsten Professional Writing Workshops (Schreibwerkstatt) starten am 13. April 2018 in Zürich und am 14. April 2018 in Luzern. Neu: Sie können den Professional Writing Workshop komplett im Fernstudium absolvieren.

Sind Sie interessiert? Ralph Kohler berät Sie gerne unter 044 445 19 35 oder info@textakademie.ch.

Information und Anmeldung:
info@textakademie.ch / 044 445 19 35 19
www.textakademie.ch/professional-writing-workshops

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
27.02.2018, 16:09 Uhr

Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt): Start am 13. April in Zürich und 14. April in Luzern

GUTE TEXTE 2018 IM TREND

Ein gehaltvoller Beitrag, der beweist: 2018 müssen Unternehmen erst recht auf professionell verfasste Texte setzen.

https://www.email-marketing-forum.de/Fachartikel/details/1808-Relevanz-macht-Marketing-gluecklich/143640

Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
Schweizerische Text Akademie
19.02.2018, 20:29 Uhr

Professional Writing Workshop (Schreibwerkstatt): Start am 13. April in Zürich und 14. April in Luzern
GENDERN: EIN DISKUSSIONSBEITRAG

Weil wir in unseren Professional Writing Workshops immer wieder darauf angesprochen werden, verweisen wir gerne auf diesen Diskussionsbeitrag:

http://blog.zeit.de/glashaus/2018/02/07/gendern-schreibweise-geschlecht-maenner-frauen-ansprache/